Freitag 05.12.14, 12:58 Uhr

Antifaschistische Jugendkonferenz

Am Samstag, den 6. 12. laden  die Grüne Jugend,  die SJD – Die Falken und unabhängige Antifa-Gruppen zu einer antifaschistischen Jugendkonferenz von 10 – 18 Uhr im Falkenheim in der Akademiestraße 69 ein: »“Wir wollen uns einen Tag Zeit nehmen, um über Inhalte zu debattieren und unsere Methoden zu reflektieren,” sagt Katharina Weiler, Sprecherin der Grünen Jugend Ruhr. “Anstatt gegen Nazis auf die Straße zu gehen, wollen wir einmal mit Antifaschist*innen aus verschiedensten Kontexten über Nazis, uns, unsere Gesellschaft und vieles mehr diskutieren.”In drei Phasen wird es neun Workshops geben, die auch für Einsteiger*Innen geeignet sind. Klares Ziel ist es nämlich, eine freundschaftliche und solidarische Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Menschen wohlfühlen können. Daher gibt es neben den Workshops auch eine Cafete mit gutem zapatistischen Kaffee, anderen Getränken sowie Süßigkeiten und mittags auch eine Mahlzeit.
„Unser Themenspektrum ist breit, von der Solidarität mit Geflüchteten, feministischen Ansätzen in der Antifa bis zu dem kurdischen Abwehrkampf gegen den IS.“ äußert Paul M. Erzkamp, Sprecher des Landesarbeitskreises Antifaschismus der SJD- Die Falken NRW, „Wir sind eine bunte und vielfältige Bewegung, was große Chancen bietet auch jenseits traditioneller Demos gegen Rechts aktiv zu werden. Wir wollen Faschismus unmöglich machen, daher geht es bei unserer Kritik ums Ganze.“«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de