Donnerstag 25.09.14, 14:26 Uhr

Wie fahrradfreundlich ist Bochum?

Der ADFC wirbt für die Beteiligung an einem Fahrradklima-Test und schreibt dazu: »Wie fahrradfreundlich ist Bochum?  Die Antwort können Bürgerinnen und Bürger jetzt selbst geben – beim sechsten ADFC-Fahrradklima-Test. Anhand von 27 Fragen ermittelt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club auf www.fahrradklima-test.de  die Fahrradfreundlichkeit von Kommunen in ganz Deutschland. Bochum soll familienfreundlicher und lebenswerter werden, dazu gehört auch mehr Radverkehr. Aber macht eine AGFS-Bewerbung Bochum schon fahrradfreundlich? Machen Sie mit! Jede Stimme zählt!
Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beim Auftakt in Berlin: „Wir wissen, dass die Menschen dort gerne und viel Rad fahren, wo es sich komfortabel und sicher anfühlt. Der Fahrradklima-Test des ADFC kann den Kommunen und uns hierfür wichtige Hinweise geben. Deshalb unterstützt der Bund auch in diesem Jahr die Umfrage. Mein persönlicher Appell an alle Radlerinnen und Radler ist: Machen Sie mit – Ihre alltäglichen Erfahrungen im Straßenverkehr werden gebraucht!“
Klaus Kuliga, Vorsitzender des ADFC Bochum, ergänzt: „Die Menschen in Bochum fahren Rad -  zur Arbeit, zur Schule, zur Uni und zum Einkaufen. Damit sie es noch viel häufiger und lieber tun, brauchen wir eine gute Fahrrad-Infrastruktur und ein gutes Verkehrsklima. Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt.“
Weltweit größte Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wird in diesem Jahr zum sechsten Mal durchgeführt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans. Beim letzten Test im Jahr 2012 nahmen über 80.000 Menschen teil. 332 Städte wurden bewertet. Bochum lieferte ein hartes Rennen um den letzten Platz bei den Städten über 200.000 Einwohnern. „Gewonnen“ hat Wuppertal auf Platz 38. Bochum belegte Platz 35.
So kann man mitmachen
Mitmachen können alle, die gelegentlich oder regelmäßig mit dem Fahrrad fahren. Den Fragebogen kann man auf www.fahrradklima-test.de online ausfüllen oder ausdrucken. Der Zeitaufwand beträgt fünf bis zehn Minuten.
Die Umfrage läuft vom 24. September bis zum 30. November 2014. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de