Mittwoch 03.09.14, 14:10 Uhr

Compania Bataclan beim Musiksommer

Compania Bataclan gibt, bevor es bundesweit und nach Frankreich auf Tour geht, ein lokales Zwischenspiel im größeren Rahmen beim Bochumer Musiksommer. Seit Gründung der Band 2008, und ihrem ersten Konzert im Sozialen Zentrum in Bochum, hat sich musikalisch und inhaltlich einiges bewegt. Als LiebhaberInnen einer bunten und solidarischen Welt, deren kulturelle Einflüße und Diversitäten einen erheblichen Anteil ihrer musikalischen Performance aus Balkan-Klezmer-franz. Musette-ReggaeSka und afrikanischen Rhythmen heute darstellen, wurde das Programm mittlerweile auch mit Kabarett und Tanzeinlagen ergänzt, welches sich hoher Beliebtheit bei  geneigtem Publikum erfreut.
Konzerte spiegeln das regelmäßig wider, sei es in der Türkei, NL oder im Lande selbst, die Presse ist voll des Lobes. Es versteht sich von selbst, dass  Compania Bataclan keine trivialen Lyrics  vermittelt, sondern tiefer greifende Songs, sei es aus psycho-analytischer Sichtweise oder historischen Exkursen. Ihr Credo: Nachdenken, feiern und Tanzen.
Nie hat sich die Band einem Diktat der Musikindustrie oder Management unterworfen, schielt auch nicht zwingend auf Radioplay, lässt primar Menschen bei Konzerten selbst werten, ob es gefallen hat, betätigt sich somit nicht als MeinungsmacherIn, und entscheidet insgesamt autonom über Entwicklung und Perspektive . Ein eigenes Organisationsprofil ist Sprungbrett der Bewegung.
Im Nachlauf der Compania-Biographie eine richtige und politische Entscheidung.
So., 7.9./18:00: Winzerfest-Bühne, Massenbergstr.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de