Freitag 29.08.14, 13:00 Uhr

Neue Antifaschistische Bochumer Blätter

Die VVN – BdA hat eine neue Ausgabe ihrer Antifaschistischen Bochumer Blätter (AAB) veröffentlicht. Zum Inhalt schreibt die VVN: »Sind wir 1914 alle Schlafwandler gewesen? Sind wir damals hineingeschlittert? Mit den neuen oder auch ganz alten Interpretationen zum 1. Weltkrieg setzt sich Günter Gleising in seinem Beitrag “Urkatastrophe oder Imperialistischer Krieg?” auseinander. Er beleuchtet da vor allem die lokalen Ereignisse, die auch in Gesamtdarstellungen oft sorgsam ausgespart werden: Antikriegsbewegung im Krieg, Zwangsarbeit schon damals auch in Bochum, steigende Dividenden auch der Bochumer Konzerne, Hunger und Streiks im Krieg – und das alles mit Bezug auf Bochum. Auch der 1917 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum gemachte Hindenburg äußert seine vernichtende Meinung zu Streikenden. Kürzere Beiträge beschäftigen sich mit der Ermordung Ernst Thälmanns, dem Antikriegstag, einem Stadtrundgang zum Faschismus mit einer Schulklasse in  Langendreer. Aktuelle Nachrichten der VVN-BdA ergänzen die Ausgabe.« Die AAB als PDF-Datei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de