Dienstag 19.08.14, 19:14 Uhr

Film über den Phoenix See

Ab Donnerstag, den 21.08. ist im Endstation Kino der Dokumentarfilm “Göttliche Lage” zu sehen. Am Montag, den 25.08. sind die beiden Filmemacher Ulrike Franke und Michael Loeken im Anschluss an die Vorstellung für ein Filmgespräch zu Gast. In der Ankündigung heißt es:
»Dortmund-Hörde, bis April 2001 einer der wichtigsten Stahlstandorte der Welt. Das riesige Gelände des Stahlwerkes Phoenix-Ost, das aussieht wie eine Mondlandschaft, soll in etwa zwei Jahren ein See sein, mit einer Marina und einer Piazza, die die Menschen aufatmen lassen. Ulrike Franke und Michael Loeken begleiten diesen Prozess in ihrer Langzeitdokumentation. In den Beschreibungen des Zukunftsprojektes Phoenix See ist nicht mehr von harter Arbeit die Rede, von Stahlwerk, Umweltverschmutzung oder Lärm. Die Stichworte lauten jetzt Freizeit und Erholung, Dienstleistungsgesellschaft und mediterranes Flair… Franke und Loerken (Losers and Winners) zeigen Planer und Anwohner, Visionäre und Zweifler, die zu Gewinnern und Verlierern dessen werden, was man gesellschaftlichen Fortschritt nennt.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de