Dienstag 12.08.14, 21:46 Uhr

Soli-Projekte in Habanna Vieja

Die Humanitäre Cuba Hilfe (HCH) unterstützt zwei Projekte in einem sozialen Brennpunkt mitten im Herzen der Altstadt von Havanna. Es handelt sich zum einen um eine Mutter-Kind-Klinik, die eine Kapazität für gut 100 Patientinnen hat. Hier werden die Schwangeren ambulant und stationär betreut, die medizinische und/oder psychosoziale Probleme haben. Zum anderen handelt es sich um das Geriatrische Zentrum „Dr. Ramon y Cajal“ in Habana Vieja, das mit einer eigenen augenärztlichen und physiotherapeutischen Abteilung mehr als nur eine Altenbegegnungsstätte ist. Spendenkonto der HCH: Sparkasse Dortmund, KoNr 91016036 , BLZ 44050199, Stichwort : Mutter-Kind+Geri oder einfach MKG. Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de