Samstag 09.08.14, 14:54 Uhr

Neu: Mängelmelder auch für Radwege

Per Mängelmelder können die BochumerInnen ihre Stadt seit einigen Wochen über Mängel informieren, die abgestellt gehören. Der ADFC stellte kritisch fest:  »Siebenundzwanzig verschiedene Kategorien von Mängeln können gemeldet werden. Die Liste reicht von “Ampel” bis zu “Wilde Plakatierung”. Fahrräder kommen gleich zweimal vor: als “Schrottfahrräder” und als “Schrottfahrräder im öffentlichen Raum”. Ansonsten scheint es in Zusammenhang mit Fahrrädern keine denkbaren oder wichtigen Mängel zu geben. Gehwege können mangelhaft und Grund zur Beschwerde sein, Radwege nicht.  In einer so fahrradfreundlichen Stadt wie Bochum kann das ja auch nicht anders sein. Und fehlende Radwege können keine Mängel haben. Problem gelöst.« Inzwischen hat die Stadt Bochum – auf Initiative des ADFC – den Punkt “Radwege und Radverkehrsanlagen” ergänzt.  Es können jetzt also auch alle Mängel und Probleme, die beim Radfahren in Bochum auffallen, über den Mängelmelder gemeldet werden.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de