Montag 04.08.14, 16:04 Uhr

Atomwaffen verschrotten!

Das Bochumer Friedensplenum erinnert am Mittwoch, dem 6. August mit einer Aktion an den Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki vor 69 Jahren. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Glas-Café an der Kortumstraße. Mit einem Transparent und Flugblättern sollen die PassantInnen in der Innenstadt dann an den Jahrestag des ersten Atombombenabwurfs erinnert werden. Das Friedensplenum will vor allem auf die aktuelle Entwicklung im atomaren Wettrüsten aufmerksam machen. Die schwarz-gelbe Bundesregierung hatte noch versprochen, die Atombomben, die in Büchel in der Eifel lagern, abziehen zu lassen. Die SPD stimmte damals im Bundestag heftig zu.  Jetzt stimmt die CDU/CSU/SPD-Bundesregierung den Plänen der USA zu, ihre A-Bomben weiter in Deutschland zu stationieren und zu modernisieren. Modernisierung heißt: Größere Sprengkraft, größere Treffgenauigkeit.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de