Mittwoch 11.06.14, 17:15 Uhr

Warnstreik bei den BKK

Am Donnerstag, den 12. Juni ruft ver.di gemeinsam mit der IG Metall und der IG BCE die Beschäftigten und Auszubildenden der Tarifgemeinschaft der Betriebskrankenkassen (BKK) zu einem ganztägigen Warnstreik auf.  Reinhard Brücker, der Vorstandvorsitzende der BKK vor Ort, ist gleichzeitig Verhandlungsführer der BKK Tarifgemeinschaft. Dies sind die ersten Warnstreiks bei der Tarifgemeinschaft BKK überhaupt. Hintergrund der Auseinandersetzung sind die schleppenden Tarifverhandlungen, bei denen in den zurückliegenden drei Runden kein Ergebnis erzielt wurde. Die Gewerkschaften fordern eine Erhöhung der Gehälter um mindestens drei Prozent im Jahr 2014 sowie um mindestens 1,9 Prozent für 2015. Für die Auszubildenden der Betriebskrankenkassen fordern die Gewerkschaften zudem die unbefristete Übernahme. Das letzte Angebot der Arbeitgeber sieht dagegen lediglich zwei Einmalzahlungen in den Jahren 2014 und 2016 sowie deutlich geringere prozentuale Anhebungen vor.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de