Montag 26.05.14, 17:45 Uhr

Linke zieht positive Wahlbilanz

“Voll zufrieden” zeigt sich Die Linke Bochum mit dem Abschneiden bei den Europa- und Kommunalwahlen in Bochum. David Staercke, Sprecher des Bochumer Kreisverbandes, erklärt: „Wir sind vollauf zufrieden mit unserem Bochumer Ergebnis zur Europawahl. Besonders freut uns, dass mit Fabio DeMasi ein Kandidat, der die Unterstützung aus Bochum und des Landesverbandes NRW hatte, für uns in das Europäische Parlament einziehen wird.“ Staercke weiter: „Besonders glücklich sind wir natürlich über unser gutes Abschneiden bei der Wahl zum Rat der Stadt Bochum und den Bezirksvertretungen. Wir hatten uns als Ziel gesetzt, wieder in Fraktionsstärke in den Rat einzuziehen – und das ist uns mir 5 Sitzen mehr als gelungen. Weiter heißt es in der Pressemitteilung:
»Mehr als zufrieden zeigte sich auch der Spitzenkandidat Ralf-D. Lange: „Unser Wahlergebnis in Bochum liegt mit 6,25 % weit über dem Landesdurchschnitt. Wir haben trotz starker kommunaler Konkurrenz und interner Klärungsprozesse ein Ergebnis erzielt, das über dem vergleichbarer Ruhrgebietsstädte liegt. Dafür danken wir allen unseren Wählerinnen und Wählern noch einmal ganz herzlich. Wir bleiben unserem Versprechen treu, frischen Wind in den Rat zu bringen. Wir sind sozial auch nach der Wahl!“
Im Rat setzen sich für die Ziele der Linken künftig Ralf-D. Lange, Sevim Sarialtun, Gültaze Aksevi, Horst Hohmeier und Dschamilja Heider ein.
Auch mit den Ergebnissen zu den Bezirksvertretungen ist Die Linke  sehr zufrieden. Sie ist erneut in alle Bezirksvertretungen gewählt worden, in Mitte und Ost sogar in Fraktionsstärke.
Folgende KandidatInnen wurden gewählt:
Mitte: Serkan Sen und Sven-Eric Ratajczak
Wattenscheid: Bernd Heider
Nord: Dr. Theobald Ciochon
Ost: Sevim Kaplan und Benny Krutschinna
Süd: Can Duman
Südwest: Wahed Tofik
Den größten Dämpfer verursachte gestern Abend der Einzug rechter Parteien in den Bochumer Rat. Jetzt gilt es, diese Gruppen dort und in den Bezirksvertretungen zu isolieren und ihnen sowenig Chancen wie möglich zu bieten, ihr menschenverachtendes, rassistisches bzw rechtskapitalistisches Gedankengut zu verbreiten.
„Ich danke auf diesem Weg noch einmal allen aktiven Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die ein so tolles Wahlergebnis für uns in Bochum überhaupt erst ermöglicht haben. Ich danke aber auch den Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft und ihr Engagement und gratuliere allen gewählten kommunalen Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern Der Linken. Ich wünsche ihnen viel Erfolg auf kommunalem Gebiet“, so die Sprecherin des Bochumer Kreisverbandes, Mehriban Özdogan, abschließend.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de