Mittwoch 07.05.14, 20:36 Uhr
Heinz Josef Bontrup zum Thema "Arbeit fairteilen":

Arbeitszeitverkürzung jetzt!

Am Mittwoch, den 14. Mai referiert Heinz Josef Bontrup um 19.00 Uhr im Clubraum der VHS über das Thema: Arbeit fairteilen – Arbeitszeitverkürzung jetzt! in der Einladung des DGB heißt es: »Seit nunmehr über 35 Jahren besteht in Deutschland Massenarbeitslosigkeit. Die menschliche “Geisel” Arbeitslosigkeit wird auch trotz demografischer Entlastungen beim Arbeitsangebot in Zukunft fortbestehen, wenn es nicht zu einer massiven kollektiven Arbeitszeitverkürzung kommt. Dabei ist Arbeitszeitverkürzung natürlich nur ein – aber ein ganz wesentliches – Instrument, um endlich zum Zustand einer vollbeschäftigten Wirtschaft zu gelangen. Nur über eine Wachstumspolitik wird dies nicht möglich sein. Das zeigen überdeutlich die Erfahrungen der Vergangenheit. Seit Ende der 1960er Jahre konnte mit Ausnahme der 1980er Jahre die Lücke zwischen Wachstum und Produktivität nicht mehr geschlossen werden. Welche Wege sind möglich, um die Herausforderungen zu bewältigen.
Die Debatten um Fragen der Arbeitszeitverkürzung nehmen aktuell wieder etwas Fahrt auf. Sind sie sinnvoll und realisierbar? Ist der Kampf um die 30-Stunden-Woche bei vollem Lohn- und Personalausgleich machbar und welche Bedingungen sind zu berücksichtigen.
Prof. Dr. Heinz Josef Bontrup ist Mitinitiator und Mitautor des „Manifest zur Überwindung der Massenarbeitslosigkeit“ und Sprecher der Memorandum-Gruppe. Nach dem Referat stellt er sich den Fragen der TeilnehmerINNen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de