Dienstag 29.04.14, 08:21 Uhr

Dritte Option beim Geschlechtereintrag

Das Gleichstellungsreferat der ev. Fachhochschule (EFH) lädt am  Dienstag, den 6. 5. um 18 Uhr Vortrag der Kampagne für eine dritte Option beim Geschlechtereintrag in die EFH, Immanuel-Kant-Straße 18-20 ein. In der Ankündigung heißt es: »”Es reicht! Wir als Inter*, Trans*, Queers sind nicht krank oder gestört, wir werden höchstens gestört. Wir haben ein Recht auf Geschlecht wie alle anderen auch.” Die Kampagnengruppe ‘Dritte Option’ bereitet im Moment eine Klage auf einen dritten Geschlechtseintrag vor und begleitet diese mit einer politischen Kampagne.
Sie möchte Raum und Sichtbarkeit schaffen für alle Geschlechter jenseits von Mann* oder Frau*. Mit der Klage soll das Recht auf Geschlecht von Inter*, Trans* und allen Anderen, die sich nicht als Mann* oder Frau* identifizieren, eingefordert werden. In ihrem Vortrag stellen Mitglieder der Kampagnengruppe die Kampagne und die Klage vor. Dabei gehen sie auf die Situation von Inter*, Trans* und Queers ein und geben einen Überblick über die Rechtslage in Deutschland und in anderen Ländern. Darauf aufbauend erklären sie, warum sie eine dritte Option fordern und wie die Klage ablaufen wird, und geben Anregungen, wie ihr sie dabei unterstützen könnt.«

Die Vortragenden freuen sich auf den Austausch mit Euch!

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage der Kampagne:
dritte-option.de.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de