Montag 10.02.14, 17:41 Uhr

“The Wind that shakes the Barley”


Am Samstag, den 15. Feburar lädt die SDAJ um 20 Uhr zu einem Kneipenabend ins Soziale Zentrum ein: »Diesmal wollen wir gemeinsam den Film “The Wind that shakes the Barley” schauen. Außerdem haben wir einen Referenten eingeladen, der über die Ursprünge des Konflikts in Irland und die andauernden Folgen sprechen wird. Ronan war in Irland selbst aktiv und Mitglied des Connolly Youth Movement, bevor er vor einigen Jahren nach Deutschland zog.
Zum Film: Irland, 1920: Landarbeiter und andere patriotische Einwohner Irlands schließen sich zusammen, um den Kampf gegen die Briten aufzunehmen, die die Unabhängigkeitsbemühungen Irlands behindern. Unter diesen Männern ist auch der angehende Mediziner Damien, der an der Seite seines Bruders Teddy für sein Heimatland kämpfen will, und dafür sogar das Studium aufgibt. “The Wind that Shakes the Barley” erzählt die Geschichte des jungen Damien, der seine Arztkarriere aufgibt, um für die irische Unabhängigkeit zu kämpfen. Er schließt sich den Verbündeten seines Bruders Teddy an, die nach dem irischen Osteraufstand 1916 und der international nicht anerkannten irischen Unabhängigkeit gegen die übermächtige britische Krone ins Feld ziehen. Doch der zweifelhafte Friedensvertrag mit den Briten zerbricht nicht nur die Widerstandsbewegung, sondern sprengt auch die Brüder Damien und Teddy auseinander. Viel zu spät verstehen sie, dass der Gegner längst erkannt hat, wie er sich die individuellen Interessen der Aufständischen zunutze machen kann.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de