Montag 10.02.14, 20:19 Uhr

Paranoid Hendroid feat. Oliver Uschmann

Ralf Weber hat ein weiteres literarisches Highlight zur Ankündigung der nächsten Veranstaltung im Biercafé am Mittwoch, den 12.2. ab 20.15 Uhr geschickt: »Oliver Uschmann (Foto) gehört zur Gattung der Rampensau. Die Rampensau ist nachtaktiv und lebt ab dem Abend vornehmlich auf Brettern, die die Welt bedeuten. Dort spricht sie zu anwesenden Menschen und ernährt sich von ihrem Lachen. Die Rampensau ist wortgewandt und kann gut Geschichten erzählen, die sie in ihrem heimischen Bau gemeinsam mit ihrem Weibchen verfasst. Das Weibchen heißt Sylvia Witt und ist keine Rampensau, sondern ein „stilles Pointen-Genie“.
Die Rampensau gibt es in verschiedenen Ausprägungen. Oliver Uschmann gehört zum besonders exzessiven Exemplar. Rund 800 Mal spielte er in den letzten acht Jahren abends vor Menschen. Er ist süchtig nach ihrem Zwerchfell. Selten findet ein solches Exemplar seinen Meister. Eine zweite Rampensau, ganz anders im Stil, aber gleich gut im Können. In der Sucht nach dem Lachen.
Die zweite Rampensau heißt Paranoid Hendroid und schreibt Lieder. Lustige, kluge, unglaublich raffinierte Miniaturen musikalischer Satire, bei deren lakonischer Präzision sogar Helge Schneider, Olli Schulz und Funny van Dannen vor Neid ganz still werden. Uschmann und der Hendroid auf einer Bühne ist wie Pointen-Ping-Pong.« Der Eintritt zu dieser Sauerei ist frei.

 

 

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de