Donnerstag 06.02.14, 18:33 Uhr
Resolution der Tarifkommission zu den Plänen von Outokumpu

“Keine vorzeitige Schließung des Stahlwerks Bochum!”

Die zuständige Tarifkommission der IG Metall hat heute Outokumpu in einer Resolution aufgefordert, “vorbehaltlos die Planungen aufzugeben, das Stahlwerk in Bochum im Jahr 2014 zu schließen. Eine entsprechende Erklärung ist Voraussetzung für Verhandlungen über das industrielle Konzept. Sobald dieses Bekenntnis vorliegt, können Verhandlungen aufgenommen werden; eine Verhandlungskommission ist gebildet.” Weiter heißt es: “Die vom Betriebsrat beauftragten Gutachter haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem industriellen Konzept auseinandergesetzt und die Machbarkeit des Konzepts überprüft. Dabei konnten nicht alle Fragen abschließend geklärt werden. Nach wie vor bestehen erhebliche Zweifel an der Tragfähigkeit des industriellen Konzeptes.” Die Resolution im Wortlaut.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de