Mittwoch 29.01.14, 20:00 Uhr
Endlich eine weitere Aufführung am 30.1. in der Schiller Schule

Theaterprojekt “darf das?…”

Afrikanische Jugendliche aus Bochum haben selbst ein Stück über ihren Alltag entwickelt und gemeinsam mit weißen FreundInnen auf die Bühne gebracht. Sie zeigen eine umwerfende Spielfreude, wechseln zwischen verschiedenen Rollen und mit wenig Requisite eröffnen sie immer wieder neue Welten. Die Szenen lassen sehr unterschiedliche Rhythmen und Tonlagen erklingen, je nachdem ob wir in ein Büro, zum Friseur oder zu einer Gruppe Flüchtlinge geführt werden. Sensibel verstehen es die Jugendlichen, auch sehr ernste Themen aufzugreifen; ihr Spiel lässt das Nebeneinander von komischen und tragischen Szenen als selbstverständlich zu.
“darf das…?”  ist eine Szenencollage, mit der verschiedene Lebensrealitäten von schwarzen Jugendlichen in Deutschland beleuchtet werden – trotz etlicher Unterschiede machen die Jugendlichen EINE gemeinsame Erfahrung: Sie werden immer wieder über ihre Hautfarbe definiert.
Das Stück ist aus einem Projekt des “Deutsch-Afrika-Ruhr-Forum – DARF e.V.” hervorgegangen, das Bunmi Bolaji vor einigen Jahren in Bochum ins Leben gerufen hat. Inzwischen ist dieser Verein ein wichtiger und erfolgreicher Träger von Arbeit mit migrantischen Jugendlichen in unserer Stadt. Nach der Premiere (Dezember) gibt es nun eine weitere Aufführung am 30.1., 19.30 in der Schiller Schule (Königsallee).
Die Intensität, mit der die Truppe ihre Anliegen auf die Bühne bringt, berührt. Auch empfehlenswert ist ein Besuch mit Kindern (ab 13), Enkeln und deren FreundInnen – das jugendliche Premierenpublikum war sehr beeindruckt und bewegt.
Dagmar Wolf

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de