Dienstag 28.01.14, 18:09 Uhr
Bündnis gegen Rechts ruft zur Demonstration auf:

Samstag, 13.30 Uhr, Wohlfahrtstraße

Die Bochumer Polizei hat heute auf Nachfrage mitgeteilt, dass der Aufmarsch der Nazi-Kameradschaft  “Volkssturm Deutschland” für Samstag, den 1. Februar von 14.00 Uhr – 15.00 Uhr angemeldet ist. Dabei wurde darauf hingewiesen, dass Markus Schumacher die Demonstration nicht angemeldet hat. Dies war beim Treffen des Bochumer Bündnisses gegen Rechts fälschlicher Weise berichtet worden. Das Bündnis gegen Rechts lädt am Samstag um 13.30 Uhr zu einer Kundgebung unter dem Motto “Flüchtlinge willkommen” vor dem Flüchtlingsheim an der Wohlfahrtstraße ein.

2 LeserInnenbriefe zu "Samstag, 13.30 Uhr, Wohlfahrtstraße" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Samstag, 13.30 Uhr, Wohlfahrtstraße" als RSS


 

29. Jan. 2014, 07:52 Uhr

LeserInnenbrief von Erik:

trotzdem ist der Schumacher maßgeblich mitverantwortlich, würde Noel recht geben, dass das im Gegenzug was geschehen sollte, um deutlich zu machen, dass solche Hetze nicht toleriert wird!


 

29. Jan. 2014, 11:25 Uhr

LeserInnenbrief von Hans:

I. Wer hat jetzt die Kundgebung des “Volkssturm Deutschland” angemeldet?

II. Warum nicht für jede rassistische Veranstaltung von Rechts verantwortliche Rechtsextremisten in ihrer Nachbarschaft und der Öffentlichkeit als Drahtzieher von Rassenhass und Volksverhetzung benennen?


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de