Donnerstag 02.01.14, 15:07 Uhr

Neujahrsempfang der Linksfraktion

Zu ihrem diesjährigen Neujahrsempfang lädt Die Linke im Rat am Donnerstag, den 9. Januar um 18.00 Uhr im Museum Bochum, Kortumstr. 147 ein: »Vor dem Empfang bietet das Museum eine kostenlose Einführung in die Ausstellung „Aliento. Zeitgenössische Kunst aus Kolumbien“ an. Die Führung beginnt um 17.00 Uhr. Inhaltlicher Schwerpunkt des Empfangs ist das Thema „Inklusion als städtische Aufgabe“, zu dem Dr. Birgit Rothenberg von der TU Dortmund und Mobile – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. einen Gastbeitrag halten wird. Inklusion bedeutet die Möglichkeit aller zur uneingeschränkten Teilhabe in allen Bereichen der Gesellschaft unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht oder seelischer / körperlicher Beeinträchtigungen.
Nach dem Beitrag von Dr. Rothenberg gibt der Fraktionsvorsitzende Uwe Vorberg einen kurzen politischen Rück- und Ausblickblick aus Sicht der Bochumer Linksfraktion. In diesem Jahr neu: Die Redebeiträge werden von einer Gebärdendolmetscherin übersetzt. Und auch die musikalische Begleitung ist dieses Mal inklusiv: Milli Häuser und Uwe Kellerhoff treten gemeinsam mit Anna Reizbiekh und Bastian Ostermann als Tatort Jazz & Die Skeptiker auf.
Bei Pop- und Jazz-Songs besteht die Möglichkeit, mit alten und neuen Bekannten ins Gespräch zu kommen oder auch den Vertreterinnen und Vertretern der Linken Löcher in den Bauch zu fragen. Dazu gibt’s Sekt, Selters und Häppchen.
Neben den Mitgliedern des Rates und der Bezirksvertretungen freuen sich der Kreisvorstand und die Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen auf anregende Gespräche und Begegnungen. «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de