Donnerstag 02.01.14, 18:49 Uhr

Cuba-Solidarität

Am Donnerstag, dem 16. Januar findet um 19.30 Uhr im Bahnhof Langendreer die nächste Mitgliederversammlung der Humanitäre Cuba Hilfe (HCH) statt. Der Vorsitzende der HCH, Klaus Piel, hat in einen ausführlichen Jahresrückblick die beeindruckende Arbeit des Vereins beschrieben. Einer Schwerpunkte der Solidaritätsarbeit ist die Unterstützung der Sanierung der Altstadt von Havanna. Das Bemerkenswerte an diesem Projekt ist, dass die BewohnerInnen nicht vertrieben werden, sondern nach der Sanierung und Restaurierung wieder einziehen können. Das Gegenteil von Gentrifizierung, wie wir sie bei der Stadtsanierung erleben.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de