Donnerstag 05.12.13, 19:45 Uhr

Die Occupy-Gruppe geht ins Theater

Am Montag, den 9. 12. fällt das wöchentliche Treffen der Bochumer Occupy-Gruppe im Sozialen Zentrum aus.  An diesem Abend ist das Schauspielhaus angesagt. Im Tanas läuft die Reihe “Das Detroit-Projekt”, in der der Niedergang der Stadt nach dem Weggang von General Motors thematisiert wird.  Der Bochumer Dokumentarfilmer Claus Bredenbrock zeigt einen Film über das verrottete Detroit und die dort aufblühende Musikszene. Ein Vorbild für Bochum? Der Eintritt bei der Veranstaltung ist frei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de