Mittwoch 27.11.13, 12:40 Uhr

“Cybermobb – in´s Netz gegangen”

Am Sonntag, den 1. Dezember uraufführt das Theater Traumbaum um 15 Uhr im Kinder- und Jugendtheater im Kulturmagazin Lothringendas Stück ”Cybermobb – in´s Netz gegangen”. Die Ankündigung:  »Eine Menagerie aus alltägliche & grotesken Szenen rund um das Thema Internet, Handy, verloren gegangene Kommunikation, die Lust andere anonym fertig zu machen, so lange es einen nicht selbst erwischt, aber das geht schnell, wie alles im Netz: verführerisch, rasant und unwiderrufbar. Bis an`s Ende aller Tage auf dem Goggle-Server. Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein!
Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Smartphones werden zu asozialen Waffen. Dieses Stück verteufelt nicht das Internet per se, es wirft in einem rasanten  und prallen Szenenbogen viele Fragen zum Umgang im und mit dem Internet auf. Die anschließende Diskussion bietet Gelegenheit, Antworten zu finden. «Karten und Informationen: 02 34 / 890 66 81 oder: www.kijukuma.de
Eintritt: Kinder: 4.- €  Erw. 5.-€

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de