Donnerstag 21.11.13, 19:59 Uhr

bodo mit exklusivem Irvine-Welsh-Text

Die Redaktion des Straßenmagazins bodo schreibt: »Kultautor Irvine Welsh hat eine Weihnachtsgeschichte exklusiv für das Netzwerk der sozialen Straßenzeitungen (INSP) verfasst. Welsh unterstützt damit auch den Relaunch des Straßenmagazins „bodo“ in Bochum und Dortmund, das ab Dezember neu gestaltet und deutlich erweitert erstmals im hochwertigen Magazindruck erscheint. „bodo“ wird von Wohnungslosen auf der Straße verkauft, die Hälfte des Verkaufspreises behält der Verkäufer. Held der Geschichte ist mit Francis Begbie ein alter Bekannter.
Begbie – in Danny Boyles „Trainspotting“-Verfilmung gespielt von Robert Carlyle – ist neben Sick Boy (Ewan McGregor) die Hauptfigur des Kultbuchs und -films der 1990er. In „Keiner für´n Bier“, so der Titel der Weihnachtsgeschichte, besucht Begbie nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis zu Weihnachten seine Familie, zu der auch sein obdachloser Bruder Joe gehört. Und er hat sich verändert…
Irvine Welsh ist Botschafter des Netzwerks der sozialen Straßenzeitungen (INSP), im Interview (bodo 11/13) nannte er das Konzept der Straßenzeitungen „eine der größten sozialen Errungenschaften der vergangenen 20 Jahre“.
(http://www.bodoev.de/artikel/sucht-ist-nicht-nur-die-droge-selbst-trainspotting-autor-irvine-welsh-im-interview.html)
„bodo“-Redaktionsleiter Bastian Pütter: „Dass ein weltbekannter Autor unsere Arbeit schätzt und uns tatkräftig unterstützt, ist großartig. Dass es aber mit Irvine Welsh auch noch ein persönlicher Held ist, finden wir wunderbar.“
Pütter weiter: „Als Redaktion sehen wir unsere Aufgabe darin, ein gutes Magazin zu machen – nicht aus Selbstzweck, sondern um aus Ausgestoßenen stolze Verkäufer eines nachgefragten journalistischen Produkts zu machen. Es ist diese Erfahrung, etwas zu leisten, selbst etwas tun zu können, um sein Leben zu verbessern, die unseren Verkäufern die nächsten Schritte ermöglicht: herunter von der Straße, in ein geordneteres Leben. Irvine Welsh hilft uns dabei, und das ist für uns ein Geschenk.“
Die Dezemberausgabe des Straßenmagazins „bodo“ erscheint am Freitag, 29.11.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de