Freitag 15.11.13, 15:20 Uhr

Zukunft und Fußball

Die IG-Metall-Jugend schreibt: »Unter dem Motto : Ausbildung schaffen! Zukunft gestalten! Perspektiven für die Jugend und die Region! verbindet die IG Metall Jugend zwei Themen, die die Junge Generation jeden Tag beschäftigt. Ihre Zukunft und Fußball.Am Samstag treffen sich Auszubildende aus Bochumer und Herner Betrieben zur „schönsten Nebensache der Welt“ im Rewirpower Stadion. „Eine Region steht auf“, ist die Überschrift des Freundschaftsspiels vom VFL Bochum gegen oder vielleicht sogar mit Fortuna Düsseldorf.
Aufstehen reicht der Jugend nicht! Sie haben klare Vorstellungen wo der Ball hin muss.
Gute und qualifizierte Ausbildung schaffen und dadurch Zukunft gestalten und sichern.
Diese Botschaft drucken wir auf unsere T-Shirts, wir drucken sie auf Banner, aber viel wichtiger ist, dass wir sie auch herausschreien.
Neben Bratwurst und einem hoffentlich guten Spiel wollen wir Wirtschaft und Politik auffordern Perspektive in und für unsere Region zu schaffen.
Kohle, Stahl, gute Ausbildung und faire Löhne sind und waren immer ein Aushängeschild fürs Ruhrgebiet.
Kohle wird nicht mehr gefördert, sie wird zur Bank gebracht.
Daher fordern wir nun: investiert in Bildung, investiert in Ausbildung und investiert dadurch in unsere eigene Zukunft.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de