Freitag 15.11.13, 20:44 Uhr
Trauertag oder Heldengedenken?

Die “Trauernde Alte” und die Soldaten


Das Bochumer Friedensplenum schreibt auf seiner Webseite: »Am Rande des Dr.Ruer-Platzes steht die überlebensgroße Figur der “Trauernden Alten”. Hilflos und verloren wirkend, erinnert sie an das Elend des Krieges. Die Skulptur ist offen für viele Interpretationen, nur für eine nicht!: Für die Verherrlichung von Krieg, Militär und Soldatentum. Und doch marschieren am Sonntag, 17. November um 15.00 Uhr vor ihr uniformierte Soldaten der Bundeswehr und Vertreter von revanchistischen Vertriebenenverbänden auf, und der evangelische Posaunenchor Linden intoniert das Lied vom “Guten Kameraden”, dem “guten” weiterkämpfenden Soldaten. Weil die steinerne Alte ihren Krückstock nicht nehmen kann, um die ewigen Krieger zu verjagen, damit sie endlich lernen, müssen wir daran erinnern, dass es  keinen Sinn macht, um die Opfer zu trauern, wenn man die Täter nicht anklagt. Wir hoffen dabei auf viel Unterstützung.« Ein Video vom “Heldengedenken” 2012 in Bochum.

4 LeserInnenbriefe zu "Die “Trauernde Alte” und die Soldaten" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Die “Trauernde Alte” und die Soldaten" als RSS


 

16. Nov. 2013, 11:35 Uhr

LeserInnenbrief von Erwin Tschibulsky:

http://asset-0.soup.io/asset/4891/2317_0501.jpeg das Plakat möchte ich bitte tragen, wenn jemand in der Lage sein sollte es mir auszudrucken. Thx. Sorry für den anglizisimus.


 

16. Nov. 2013, 12:37 Uhr

LeserInnenbrief von Erwin Tschibulsky:

Nehmt das bitte nicht so ernst, er meinte es nicht so: http://www.youtube.com/watch?v=5Of2hQvJKv4


 

17. Nov. 2013, 09:56 Uhr

LeserInnenbrief von DawaZangpo:

Das werden die Opfer des Faschismus wieder öffentlich verhöhnt. Die militarisierung der Gesellschaft schreitet wieder mal voran. Ist das nur Dummheit, Kalkül oder nur Blindheit gegen die Geschichte. Wider dem Vergessen der faschistischen Vergangenheit in diesem Land. Wir ernten was wir säen!


 

17. Nov. 2013, 11:16 Uhr

LeserInnenbrief von Dawa Zangpo:

Soll nicht nur beim Jammern bleiben, ws gibt was zu tun!

Infos:

http://antirademo.wordpress.com

twitter.com/Bochum3011

Wir ernten was wir säen


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de