Sonntag 08.09.13, 19:24 Uhr

Nächsten Sonntag: 5. Alsenstraßenfest

Alsenstraßenfest 2009

Am kommenden Sonntag, den 15. September findet ein kleines Jubiläum statt: Bereits zum fünften Mal feiern die BewohnerInnen der Alsenstraße ihr Fest: das Alsenstraßenfest. In der Ankündigung heißt es: »In den vergangenen Wochen haben die Nachbarinnen und Nachbarn, ein musikalisches Bühnenprogramm, Kleinkunst, Kinderspiele, einen Flohmarkt und vieles mehr auf die Beine gestellt.
Um 11 Uhr am kommenden Sonntag sind alle herzlich eingeladen, die Alsenstraße zu besuchen. Es gibt Kulinarisches aus den Haushalten der Alsenstraße, eine Lounge mit Heiß- und Mixgetränken, einen Bierstand, Straßenkunst, Geschichten, Theater, Basteln, Gespräche und Überraschungen. Ein Fest von und für die Bewohner der Alsenstraße, Verwandte, Bekannte und Freundinnen und Freunde.
Entstanden ist das Fest vor vier Jahren, als ein Bewohner im Hinterhof seines Hauses einen Flohmarkt machen wollte. Der Vermieter war dagegen und so beschloss Kevin mit seinen Freundinnen und Freunden einen großen Flohmarkt auf der Straße und ein Fest dazu zu veranstalten. Kevin Kuhn betreibt inzwischen mit Julia Bernecker den Kugelpudel im Ehrenfeld. Das Alsenstraßenfest ist geblieben und wird von engagierten Menschen der Straße organisiert. Viele davon füllen auch regelmäßig das Alsenwohnzimmer mit Leben. Die Alsenstraße ist wohl die einzige Straße in Bochum, die ein eigenes Wohnzimmer für ein nachbarschaftliches Miteinander eingerichtet hat.
Die Alsenstraße ist eine besondere Straße und das Alsenstraßenfest ist sicherlich eines der schönsten Straßenfeste in der Region. Fernab von Hüpfburgen, schreiender Animation und monotoner, überlauter Musikbeschallung. Hier ist alles selbst gemacht. Niemand verdient daran. Unkonventionell, nicht kommerziell für alle Kulturen, Generationen und Geldbeutel.
Sonntag, 15, September, 11-22 Uhr, Alsenstraße im Abschnitt Wittener Straße/Düppelstraße«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de