Dienstag 20.08.13, 17:25 Uhr

Sommerfest der Linkspartei

Unter dem Motto „Sozial und solidarisch“ lädt Die Linke Bochum ein zu ihrem Sommerfest am Freitag, 23. August von 15 – 20 Uhr auf dem Dr. Ruer Platz . Hauptredner wird Gregor Gysi sein. In der Einladung heißt es: »Neben guter Musik, Essen, Trinken und Unterhaltung wird ab 15 Uhr für ein umfangreiches Kinderprogramm mit Hüpfburg, Rollen-Rutsche, Bobbycar-Rennen, Luftballons, Buttons sowie weiteren Spielen für die Kleinen gesorgt. Neben einem Infostand der Linken wird auch die linksjugend [´solid] und die Bochumer Ratsfraktion über ihre Aktivitäten informieren.
Ein Büchertisch und Infostände weiterer politischer Gruppen werden das Ganze abrunden.
Ab 17 Uhr heißt es dann „Bühne frei“ für verschiedene Redebeiträge:
Der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, Gregor Gysi hat sich zum Bochumer Wahlkampfauftakt angesagt und wird eine Rede halten.
Die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen (Direktkandidatin Bochum I) sowie Markus Dowe (Direktkandidat Herne/Bochum II) stellen sich und die Ziele der Linken im Bundestagswahlkampf vor.
Jochen Marquardt (Geschäftsführer DGB Ruhr-Mark) hält ein Grußwort und wirbt als Sprecher von umFAIRteilen für die Ziele des Bündnisses und die Demonstration am 14.09. in Bochum.
Murat Yaman berichtet als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender von Opel Bochum über die neuesten Entwicklungen der Verhandlungen mit GM.
Für die Musik sorgt dann bis zum Schluss um 20 Uhr die bekannte Band „Compania Bataclan“, die Balkan-Klezmer, französische Musette, Reggae und Ska zu einem spannenden Sound mit politischem Anspruch mixt.
Ralf-D. Lange vom Vorstand der Linken in Bochum erklärt dazu: „Wir wollen an diesem Tag gemeinsam feiern und deutlich machen, wofür Die Linke steht: Für eine soziale und solidarische Gesellschaft! Wohlstand für alle. Das war einst Anspruch der Bundesrepublik. Dafür steht heute nur noch Die Linke . Wir sind es, die Druck machen: gegen die Lohndrücker und Rentendiebe der Leiharbeits- und Hartz-IV-Parteien, gegen Abzocke bei Mieten und Energiepreisen, gegen Parteispenden aus der Wirtschaft und die Käuflichkeit der Politik, gegen Spionage und Überwachung von Telefon und Internet, gegen verrückte Managergehälter und Steuergelder für Zombie-Banken. Wir wollen verdeutlichen, warum es am 22. September wichtig ist, Die Linke zu wählen und der Opposition im Bundestag eine Stimme zu geben.“«

1 LeserInnenbrief zu "Sommerfest der Linkspartei" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Sommerfest der Linkspartei" als RSS


 

24. Aug. 2013, 09:44 Uhr

LeserInnenbrief von Frank Sander:

Das beste an der Veranstaltung war die Rede von Gregor Gysi. Ansonsten war es doch eine alles in allem träge Veranstaltung. Sorry, so will Die Partei “Die Linke” überzeugen !? Da müssen sich die Bochumer aber etwas mehr ins Zeug legen. Sonst wird das nix.


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de