Montag 05.08.13, 18:22 Uhr
Sevim Dagdelen zum Hiroshima Tag:

Abzug der Atomwaffen jetzt!

Die Bochumer Bundestagsabgeordnete Der Linken im Bundestag Sevim Dagdelen rief heute zur Beteiligung an der Blockade Aktion in Büchel auf: “Auch 68 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima am 6. August 1945 sind auf deutschem Boden weiterhin Atomwaffen stationiert: Auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel sind immer noch 20 Atombomben einsatzbereit und die deutsche Luftwaffe bildet dort Piloten für den Einsatz dieser Massenvernichtungswaffen aus. Daher rufen zum 11. und 12. 8. zahlreiche Friedensorganisationen und -Initiativen zu einer Sitzblockade in Büchel auf, um ein Zeichen für die nukleare Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt zu setzen. Die Linke unterstützt die Proteste und fordert die Bundesregierung auf, endlich für einen Abzug der Atomwaffen zu sorgen und so einen wirklichen Ausstieg aus der Atomtechnologie einzuleiten.
International beteiligt sich Deutschland mit der Lieferung atomwaffenfähiger U-Boote an Israel an der militärischen und atomaren Aufrüstung im Krisengebiet Naher Osten. Durch die Einbindung in die NATO-Strukturen ist Deutschland zudem am System der nuklearen Kriegsführung beteiligt: Denn der Besitz von Atomwaffen ist weiterhin Teil der Sicherheitsstrategie der USA und der NATO, einschließlich des möglichen Ersteinsatzes. Für Die Linke ist deshalb die Forderung nach Auflösung des Kriegsbündnisses NATO und bis zur Auflösung der Austritt Deutschlands aus dessen militärischen Strukturen ein zentrales friedenspolitisches Anliegen.
Wer für die Zukunft den Bau von Atomwaffen ausschließen will, muss darüber hinaus auf die Urananreicherung verzichten. Deshalb ist für Die Linke die Forderung nach Schließung der Urananreicherungsanlage im nordrhein-westfälischen Gronau nicht nur ökologisch, sondern auch friedenspolitisch eine Notwendigkeit. Ein echter Atomausstieg Deutschlands ist ohne den Abzug aller Atomwaffen aus dem Land und deren vollständige Beseitigung eine lebensbedrohliche Mogelpackung. Die Linke fordert die dringende Schließung der US-Stützpunkte und den Abzug der US-amerikanischen Atomwaffen!“

1 LeserInnenbrief zu "Abzug der Atomwaffen jetzt!" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Abzug der Atomwaffen jetzt!" als RSS


 

6. Aug. 2013, 12:45 Uhr

LeserInnenbrief von Wolfgang vom Ubu:

Wieso Abzug der Atomwaffen ? Dann sind sie anderswo, und anderswo ist auch Scheisse ! Die Dinger müssten auf Kosten der Eigentümer demontiert und verschrottet werden, was davon verschrottbar ist.


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de