Montag 27.05.13, 14:59 Uhr

105 Euro mehr für Auszubildende

Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) weist darauf hin, dass FloristInnen ab Mai mehr Geld bekommen. „Eine Floristin hat am Monatsende ab jetzt knapp 50 Euro mehr im Portemonnaie und geht mit 1.653 Euro nach Hause“, sagt Heinz Wessendorf. Besonders Azubis, so der Vorsitzende der IG BAU Bochum-Dortmund, profitieren vom Tarifabschluss: „Wer in diesem Jahr mit seiner Ausbildung im Floristen-Handwerk beginnt, bekommt im ersten Lehrjahr 515 Euro. Bislang waren das lediglich 410 Euro. Damit war es schwer, Jugendliche für die Floristik zu gewinnen“, so Wessendorf. Der FloristInnen-Lohn steige in diesem und im kommenden Jahr in zwei Stufen um insgesamt 4,9 Prozent.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de