Donnerstag 25.04.13, 16:24 Uhr

Fermin Muguruza Kontrakantxa / Euskadi-Basque

Am Montag, den 29.4.  um 20:00 Uhr ist Fermin Muguruza Kontrakantxa im Bahnhof Langendreer zu hören. Sie präsentieren die neuen CD “Radar 1998-2013 FM”. Radio El Zapote schreibt: »Mit dem baskischen Internationalisten Fermin Muguruza kommt nach 6 Jahren Abwesenheit von den Bühnen dieser Welt, dennoch gerade rechtzeit zu seinem 30-jährigen Jubiläum und 50. Geburtstag, einhergehend mit seiner Welttournee, ein Künstler zurück, der politische Musikgeschichte und noch viel mehr geschrieben hat. Vor diesem Hintergrund hat er mit Kontrakantxa ein neues 9-köpfiges Projekt mit der Creme de la Creme baskischer und internationaler Musiker zusammen gestellt und serviert wie immer eine köstliche und tanzbare Mahlzeit mit inhaltlichen Aussagen aus Ska-HipHop,Reggae-Dub/Mestizo.
Im Nachgang der Betrachtung seines Schaffens ist Fermin nicht nur als Gründer baskischer Kultbands wie Kortatu, Negu Gorriak, Dut, FM Dub Manifest, FM Brigadistak Soundsystem und Afro-Basque Firebrigade zu sehen, sondern ebenso als Redakteur der damaligen baskischen Zeitung EGIN und dem TV-Sender Al Djazeera sowie  als Dokumentarfilmemacher, mit langjährigem Aufenthalt im Nahen Osten. Seinem politischem Selbstverständnis als Globalisierungskritiker zufolge schließt sich eine Freundschaft mit Manu Chao, seinem spanischen Pendant, mit an. Zusammen haben sie viele gemeinsame Konzerte gespielt, und ein weiteres Projekt namens Jai Allai Katumbi Express an das Licht der wohlgeneigten Öffentlichkeit gebracht. Fermin Muguruza Kontrakantxa kommen nur für zwei Konzerte in die BRD: Bochum und Berlin.«
Eintritt: VVK 14 € | AK 18 €
Vorverkauf auch im café endstation.kino ( tägl 19:00 – 21:30 | ohne VVK Gebühr)
Ermäßigte Tickets gibt es nur an der Abendkasse zum VVK Preis gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de