Mittwoch 17.04.13, 09:10 Uhr

China – eine kulinarische Himmelsreise

Am 20. April laden die Rottstr5 Kunsthallen zu „China – eine kulinarische Himmelsreise“ ein und schreiben in der Ankündigung: »Der Autor Marcus Hernig kommt direkt aus seiner Wahlheimat Shanghai, im Gepäck hat er sein aktuelles Buch „Eine Himmelsreise – China in 6 Gängen”, aus dem er ab 19 Uhr lesen wird. Zusammen mit Ihnen wollen wir eine vielschichtige und sinnliche Reise von mehr als 8000 Kilometern durch Chinas Kultur antreten. Marcus Hernig zeigt uns den Weg, China vom Bauche her zu verstehen – von der Politik bis zur Erotik des Ostens. Sie werden sich wundern, was Ihnen der Appetit auf chinesisches Essen alles offenbaren kann. Für die chinesischen Köstlichkeiten an diesem Abend sorgt der Koch Wim May.
Marcus Hernig lebt mit seiner Familie in Shanghai und ist Leiter der Künstlerresidenz des Goethe-Instituts im japanischen Kyoto. In seinen Büchern schreibt er auf, was ihn auf seinen Reisen beschäftigt: Welche großen Themen die chinesische Gesellschaft ausmachen, warum das Essen der Schlüssel dafür ist, den Osten wirklich zu verstehen, warum Kopieren durchaus eine Tugend der Menschheit sein kann, und wie das Leben im Osten einen Menschen aus dem Westen prägt und verändert.«
Eintritt: 10.-, erm. 6.- Euro.
Jiny Lan stellt in Halle1 neue Werke vor, an denen sie aktuell arbeitet. “>Die Künstlerin ist in China geboren, studierte an der Kunstakademie in Hangzhou bei Shanghai, lebt und arbeitet jetzt in Bochum.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de