Dienstag 16.04.13, 07:18 Uhr
Fahrradplanungen in Bochum:

Es geht noch schlechter

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Deutschlands (ADFC) schreibt: »Die Stadt Bochum plant die Umgestaltung des Knotenpunktes Wasserstraße / Oviedoring. In Richtung Hattinger Straße soll die bestehende, sehr ungünstige Situation für Radfahrer nochmals verschlechtert und auf lange Sicht festgeschrieben werden. Wir haben dagegen mit einer Eingabe an die zuständigen Ausschüsse Protest eingelegt.  Es ist nicht vorstellbar, wie sich die Stadt Bochum noch in diesem Jahr bei der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte in NRW (AGFS) bewerben will, wenn sie solche Planungen vorlegt und umsetzt. Die Eingabe des ADFC.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de