Mittwoch 03.04.13, 16:58 Uhr
Die Linke Bochum unterstützt umFAIRteilen Demonstration:

Aktion gegen die Banken geplant

Die Linke Bochum mobilisiert zu der Demonstration des Umfairteilen-Bündnisses in Bochum am 13. April. Mit einem Infostand in der Nähe des Wochenmarktes vor dem Bochumer Rathaus wird Die Linke am Dienstagmorgen, den 9. April aufrufen, sich zahlreich an der Demo am 13. 4. zu beteiligen. Am 13. April wird es einen bundesweiten Aktionstag mit dezentralen Demonstrationen und Kundgebungen geben. Auch in Bochum ruft ein breites Bündnis zu einer Demonstration auf. „Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Das ist auch längst bekannt – nur die Empörung darüber hält sich leider noch in Grenzen. Um das zu ändern mobilisiert Die Linke Bochum zu der Demonstration des Umfairteilen Bündnisses am 13.04. in Bochum. Wir möchten anlässlich des Aktionstages die Frage aufwerfen, wie lange sich die armen Schichten der Bevölkerung noch so absurd vermögende Reiche leisten können,“ so Ralf-D. Lange aus dem Bochumer Linken-Vorstand.
Lange weiter: „Zum 10-jährigen Bestehen der Agenda 2010 lässt sich festhalten, dass es für die Mehrheit der Bevölkerung Niedriglöhne, prekäre Beschäftigung, Leiharbeit und Minijobs gibt, damit eine Minderheit daran verdienen kann. Zusätzlich wurden von der neoliberalen Einheitspartei SPD-Grüne-CDU/CSU-FDP die Steuern für Reiche und Unternehmen jahrelang immer wieder gesenkt. Das Ergebnis lässt sich dann nicht einmal mehr mit einer Fälschung des Armuts- und Reichtumsberichts der Regierung schön reden. Wenn Reiche immer reicher werden und Arme immer ärmer, funktioniert das System leider so, wie es auch gedacht ist.
Wir als Linke glauben daher nicht, dass es mit ein bisschen Umfairteilen getan ist. Allerdings wäre das schon ein guter Anfang, um die schlimmsten Auswüchse des Kapitalismus zumindest ein wenig abzumildern. Wir planen am 13.4. in der Innenstadt eine fantasievolle Aktion gegen die Hauptprofiteure der derzeitigen Krise, die Banken. Wir rufen alle Bochumerinnen und Bochumer auf, sich an der Demonstration am Samstag, 13. April ab 11:55 Uhr vor dem ver.di Gebäude an der Universitätsstraße 76 zu beteiligen.“

1 LeserInnenbrief zu "Aktion gegen die Banken geplant" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Aktion gegen die Banken geplant" als RSS


 

3. Apr. 2013, 18:40 Uhr

LeserInnenbrief von Falk Moldenhauer:

“Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie,
was ist ein Einbruch in eine Bank
gegen die Gründung einer Bank?”
Bert Btecht


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de