Sonntag 24.03.13, 14:43 Uhr

Gedenken an den Putsch von 1920


Die VVN-BdA gedachte heute mit einer Kranzniederlegung an die Opfer  des Kapp-Lüttwitz-Putsches von 1920. In einer Rede würdigte der Geschäftsführer des DGB Ruhr Mark, Jochen Marquardt, den damaligen entschlossenen Widerstand gegen die Putschisten. Vor diesem Hintergrund ging er auf die Gegenwart ein: In diesem Jahr, “in dem sich zum 80. Mal die Besetzung der Gewerkschaftshäuser jährt und in einer Zeit, in der nach den schrecklichen Morden des NSU die widerwärtige Rechtsblindheit von Behörden und Verantwortlichen deutlich wird, ist es unerträglich, wenn sich die eine Regierungspartei einem Verbot der NPD widersetzt und damit Teilen der anderen Regierungspartei die Flucht aus der Verantwortung ermöglicht. ” Die vollständige Rede im Wortlaut.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de