Dienstag 12.03.13, 13:12 Uhr

Modell Skandinavien

„Arbeit und Leben“ eine Weiterbildungsplattform von VHS und DGB lädt am Donnerstag, den 14. März um 18.00 Uhr im Clubraum der VHS zu einer Veranstaltung ein unter dem Titel:  Modell Skandinavien – Soziale Dienstleistungen – Realitäten und Möglichkeiten. Referentin ist Dr. Cornelia Heintze, Stadtkämmerin a. D.,Politologin, Autorin und Coach, In der Ankündigung hieß es: »Öffentliche Beschäftigung erreicht in Deutschland nur ein Drittel des Umfangs skandinavischer Länder und liegt auch erheblich unter dem Niveau anderer führender Industrieländer wie etwa Großbritannien.
Während in Deutschland der öffentliche Sektor durch die Privatisierung von Staatsunternehmen und durch den Abbau nicht-kommerzieller öffentlicher Dienstleistungsproduktion reduziert wurde und wird, wurde in den skandinavischen Ländern die gemeinwohlorientierte öffentliche Dienstleistungsproduktion so ausgebaut, dass die beschäftigungspolitische Bedeutung des Staatssektors trotz der auch dort erfolgten Unternehmensprivatisierungen sehr hoch blieb, teilweise, z.B. in  Norwegen sogar wuchs. Eine ähnliche Entwicklung ist seit der Regierungsübernahme durch Labour Ende der 90er Jahre für Großbritannien zu registrieren.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de