Mittwoch 27.02.13, 18:24 Uhr

Das Klima schützen ohne Geld

Der Arbeitskreis Umweltschutz Bochum lädt am 13. 3. um 19:30 Uhr im Umweltzentrum, Alsenstr. 27 ein zum Vortrag: “Das Klima schützen ohne Geld zu investieren” ein. Referent ist der Chemiker Dr. Ingo Franke, der sich seit 1986 mit dem Klimawandel/der Klimakatastrophe beschäftigt. In der Einladung heißt es: »Als Maßnahme gegen die negativen Folgen des Klimawandels wird immer wieder die Wärmedämmung von Gebäuden genannt. Leider ist diese besonders kostspielig und in der Regel nur von Hausbesitzern durchführbar. Häufig wird empfohlen, beim Verlassen eines Raumes das Licht auszuschalten und die “standby”-Funktion von Geräten mit schaltbaren Steckerleisten auszuschalten. Beide Maßnahmen bewirken aber nur einen sehr geringen Beitrag zum Klimaschutz. In der Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie das Klima schützen können ohne Geld auszugeben, sondern dabei sogar noch Geld sparen. Es besteht die Gelegenheit für eine ausführliche Diskussion.«

1 LeserInnenbrief zu "Das Klima schützen ohne Geld" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Das Klima schützen ohne Geld" als RSS


 

28. Feb. 2013, 00:01 Uhr

LeserInnenbrief von Frinz:

Hallo bo-alternativ,

bitte berichtet doch nach dem Vortrag ausführlich hier.

Herzlichen Dank schon mal dafür im Voraus,

Frinz


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de