Freitag 22.02.13, 08:09 Uhr

Vorbereitung für den Euromayday

Die Vorbereitungsgruppe für den Euromayday 2013  lädt für Montag, den 25. 2. um 19.30 Uhr Bahnhof Langendreer zu einem Treffen ein und schreibt auf ihrer Webseite: »Nachdem sich eine Gruppe Aktiver im Januar entschieden hat auch 2013 den Euromayday Ruhr am 4. Mai zu veranstalten (worüber schon der Coolibri und derWesten berichtet haben), hat nun am 11.02 hat das erste inhaltliche Vorbereitungstreffen stattgefunden. Diskutiert wurde über mögliche Schwerpunkte für die diesjährige Parade. In Stichpunkten ging es um: Utopien statt Forderungen, Internationalistische Ausrichtungen, Lokal- und Regionalbezug, wozu wir direkte Ideen formulieren, Debatten anstoßen wollen. Wir haben uns schließlich überlegt, Themen und unserem Aufruf in diesem Jahr mal etwas anders nähern wollen. Ihr alle seid eingeladen, einen kurzen Text, ein Statement oder einen Baustein zu schreiben, der auf folgende Fragen eine Antwort gibt:

  • Was ist dir wichtig für einen Euromayday 2013?
  • Welche Themen möchtest du behandeln und warum?
  • Gibt es einen Stadt, die du präferierst und warum?

Wir freuen uns, wenn schon vor dem Treffen viele Ideen, Statements und Texte an uns gemailt werden. Wenn du nur zu einzelner dieser Fragen was sagen möchtest, ist das natürlich auch möglich. Alle gesammelten Texte werden wir auf unserem nächsten Treffen betrachten, diskutieren und möglicherweise darüber unser Thema rausfinden und unseren Aufruf basteln.
weitere Termine sind: 11.03., 25.03., 8.04., 22.04., 29.04. (bis auf weiteres im Bhf Langendreer immer um 19.30). Am 30.3. planen wir noch ein längeres Samstagstreffen, um nochmal inhaltlich zu diskutieren und uns Aktionsideen auszudenken).«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de