Donnerstag 07.02.13, 07:41 Uhr

Euromayday 2013

Am Montag, den 11. Februar findet um 19.30 Uhr im Bahnhof Langendreer das erste Vorbereitungstreffen für den Euromayday 2013 im Ruhrgebiet statt. Die Euromayday-Orga-Gruppe vom letzten Jahr hatte Anfang letzter Woche eingeladen, um zu diskutieren, wie viel Interesse es an einem Euromayday Ruhr 2013 gibt. Zuletzt war der Vorbereitungskreis etwas zusammengeschrumpft. Mehr als 30 Interessierte erschienen. Die Stimmung für einen Euromayday auch in diesem Jahr war eindeutig positiv. Länger diskutiert wurde, ob der Euromayday in die Proteste gegen den geplanten Naziaufmarsch am 1. Mai in Dortmund eingebunden werden sollte. Das wurde kritisch bewertet, weil an so einem Tag andere Inhalte untergehen würden. Entschieden wurde schließlich, sich an den Protesten gegen den Naziaufmarsch zu beteiligen, den eigentlichen Euromayday aber auf den 4. Mai zu verlegen.
Am kommenden Montag soll nun geklärt werden, welche  inhaltliche Schwerpunkte der diesjährige Euromayday haben soll, ob  Vorfeldaktionen Realisierbar sind, welche Aktionsideen oder Logovorschläge es gibt… Und dann muss noch entschieden werden, in welcher Stadt der Euromayday stattfindet.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de