Montag 07.01.13, 18:53 Uhr

Sevim Dagdelen kandidiert erneut

Sevim Dagdelen, Bochumer Abgeordnete der Fraktion Die Linke im Bundestag stellt sich den Mitgliedern der Bochumer Linken zur Wahl als Direktkandidatin für den Wahlkreis 140 – Bochum I. David Staercke, Kreissprecher Der Linken in Bochum erklärt, Sevim Dagdelen habe ihre Kandidatur als Direktkandidatin für die Wahlversammlung am kommenden Donnerstag bekannt gegeben. „Gemeinsam mit den Herner Linken werden wir am 10. Januar wählen, wer für Die Linke in den Wahlkreisen 140-Bochum I und 141-Herne/Bochum II zur Bundestagswahl am 22. September 2013 kandidieren wird.
Über die Kandidatur von Sevim Dagdelen freue ich mich sehr. Sie war bisher das bekannteste Gesicht der Bochumer Linken und eine starke Stimme der Beschäftigten, Erwerbslosen, Rentnerinnen und Rentner und Studierenden aus Bochum im Deutschen Bundestag. Das hat sie oft unter Beweis gestellt. Zuletzt mit ihrer Initiative für eine Aktuelle Stunde im Bundestag zur geplanten Schließung von Opel Bochum, wo sie solidarisch an der Seite der Beschäftigten steht. Ganz besonders als Sprecherin für Migration und Integration der Bundestagsfraktion kämpft sie für die Rechte von MigrantInnen und Flüchtlingen und gegen Rassismus und Neofaschismus. Vor Ort wissen wir, dass dieser Einsatz geschätzt wird. Sevim Dagdelen steht als Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion Die Linke und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss  für eine konsequente Friedenspolitik. Auch in der internationalen Menschenrechtspolitik bezieht Sevim Dagdelen klar Position für politische Verfolgte und sorgt mit ihrem Eintreten für Öffentlichkeit, wie bei ihrem Besuch des Wiki-Leaks-Gründers Julian Assange in seinem Botschaftsasyl in London im September 2012 und bei der Beobachtung des Prozesses gegen den international  renommierten Komponisten Fazil Say im Oktober 2012 in Istanbul.“, so der Kreissprecher.
Darüber hinaus sei es Sevim Dagdelen in der vergangenen Legislatur gelungen, nicht nur mit zahlreichen Veranstaltungen und Veröffentlichungen, sondern auch mit diversen Talkshow-Auftritten und Fernsehbeiträgen für die Positionen der Partei Die Linke zu werben und die Migrations-, Integrations- und Friedenspolitik Der Linken öffentlichkeitswirksam und deutlich zu vertreten. Dabei habe sie immer den Kontakt zur Parteibasis und zu den Menschen in Bochum gehalten.
„Ich freue mich, dass Sevim Dagdelen erneut in Bochum für den Bundestag antritt.“, erklärt Staercke weiter.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de