Mittwoch 05.12.12, 19:27 Uhr

Na bitte, es geht doch

Das Presseamt der Stadt ließ heute verlauten: »Die Stadtwerke Bochum haben heute (Mittwoch, 5. Dezember) mitgeteilt, dass sie Herrn Hellen von der vertraglichen Verschwiegenheitsverpflichtung entbinden. Die Oberbürgermeisterin begrüßt diese Entscheidung der Geschäftsführung. Herr Hellen steht in der Verantwortung, seinen Beitrag zur Klärung von offenen Fragen wahrzunehmen. Diese Verpflichtung hat er in erster Linie gegenüber der Geschäftführung der Stadtwerke Bochum. Die Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende erwartet von den Verantwortlichen für den Atriumtalk eine zügige Klärung der noch offenen Fragen. Hierzu zählen unter anderem Unklarheiten in Zusammenhang mit dem Honorar für Mario Adorf. Die Oberbürgermeisterin hat in einem heute geführten Gespräch mit der Geschäftsführung deutlich gemacht, dass die Klärung von offenen Fragen mit Nachdruck und Kurzfristigkeit abzuschließen sind und in der morgigen Sitzung des Aufsichtsrates über den Stand der Klärungen zu berichten ist.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de