Dienstag 20.11.12, 08:48 Uhr

Günter Gleising ist VVN-Vorsitzender

Die VVN hat auf ihrer Jahreshauptversammlung Günter Gleising zum Vorsitzenden gewählt. Die Jahreshauptversammlung beschloss in einem Antrag, “den bevorstehenden 80. Jahrestag der Machtübertragung an Hitler und die Errichtung des Naziregimes zum Anlass zu nehmen, sich mit diesem Teil der deutschen Geschichte zu beschäftigen, ein unverfälschtes Bild über den Faschismus und sein Wesen zu verbreiten, Lehren zu ziehen und dem Neofaschismus aktiv entgegen zu treten”. In ihrem Bericht über die Versammlung schreibt die VVN:
»Die Kreisvereinigung Bochumer der VVN-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten hat am 16. November in der Gaststätte „Haus Lotz“ am Springerplatz ihre Jahreshauptversammlung durchgeführt. Zu aktuellen Fragen des antifaschistischen Kampfes sprach Falk Mikosch vom NRW-Landessprecherrat der VVN-BdA. Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes konnte über auf eine Vielzahl von Aktivitäten berichtet werden. Herausragend: Die Schaffung der Gedenkstätte „Saure Wiesen“, die auf Anregung und durch Mitarbeit der VVN im Frühjahr des Jahres von der Stadt Bochum geschaffen wurde.
Die Jahreshauptversammlung beschloss in einem Antrag, den bevorstehenden 80. Jahrestag der Machtübertragung an Hitler und die Errichtung des Naziregimes zum Anlass zu nehmen, sich mit diesem Teil der deutschen Geschichte zu beschäftigen, ein unverfälschtes Bild über den Faschismus und sein Wesen zu verbreiten, Lehren zu ziehen und dem Neofaschismus aktiv entgegen zu treten. Der Aufruf richtet sich an „alle demokratischen, antirassistischen und antifaschistischen Kräfte, Initiativen, Gruppen, Parteien, städtischen Stellen und politischen Repräsentanten, Veranstaltungen, Demonstrationen, Aktionen und vieles mehr einzeln oder gemeinsam vorzubereiten und durchzuführen. Machen wir alle gemeinsam das Frühjahr 2013 in Bochum zu einem Höhepunkt der antifaschistischen Tätigkeit und des Kampfes gegen den Neofaschismus und Rassismus.“
Die VVN-BDA plant für den 30. Januar 2013 die Durchführung einer Mahnwache vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Westfalenbank, in dem jahrelang die Gauleitung der NSDAP residierte, am 31. Januar 2013 eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Machtübertragung an die Nazis – ein Lehrstück“ mit Prof. Dr. Georg Fülberth, (19.30 Uhr Verdi-Gewerkschaftshaus, Universitätsstr. 76) und ruft zum 1. März 2013: zu Aktionen in Bochum-Gerthe zum Thema „Naziterror 1933 – Naziterror heute“ auf.
Auf der Jahreshauptversammlung wurden Günter Gleising zum Vorsitzenden und Wolfgang Dominik zum Stellv. Vorsitzenden der VVN-BdA Bochum gewählt. Weiterhin wurden in den Vorstand gewählt: Siegfried Evers, Sandra Krüssel, Elke Junge, Manuel Traber und Michael Niggemann.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de