Samstag 13.10.12, 11:57 Uhr

Das Haskey-Projekt Ghana lädt ein

Der gemeinnützige Verein „Haskey-Projekt Ghana e.V.“ entwickelt und fördert ein Projekt zur Hilfe für Kinder mit geistigen Behinderungen in Kumasi/Ghana. Um dieses Projekt und die Arbeit des Vereins bekannter zu machen, aber auch, um die finanzielle Unterstützung für unser Projekt zu verbessern, findet am Sonntag, den 21. Oktober um 14 bis 19 Uhr im Bahnhof Langendreer eine Kultur- und Informations-Veranstaltung  statt. In der Einladung heißt es: »Den Besuchern und Besucherinnen werden wir dabei Live-Musik, die überwiegend afrikanischen Ursprungs ist oder zur „Weltmusik“ gezählt werden kann, ghanaisches Essen, eine Tombola, Kinderangebote und nicht zuletzt Informationen über das Haskey-Projekt (Haskey heißt Licht) und die Arbeit des Vereins bieten können. Als musikalische Gäste werden wahrscheinlich (ohne Gage) der Saxofonist Wolf Codera, mehrere Trommler, ein Tänzer von „Adesa“, die „Krachmacher“ (eine Percussions-Band mit Menschen mit psychischen Behinderungen) u.a.m. auftreten. Eintritt: 5 €, Kinder frei. « Der Selbstdarstellungsflyer des Projektes.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de