Freitag 20.07.12, 16:10 Uhr
umsonst & draussen:

Odyssee 2012: Grupo Fantasma

Wenn die Nazis am morgigen Samstag frustriert verschwunden sind, ist Party angesagt: Ab 20:00 Uhr auf der Freilichtbühne Wattenscheid geht die Odyssee 2012 mit Grupo Fantasma in die zweite Runde. Der Bahnhof Langendreer kündigt das Konzert an: »Welche Musik bringt man mit Austin, Texas in Verbindung? Country? Texmex? Blues? Grupo Fantasma geben ein wenig Nachhilfeunterricht: Ihr Markenzeichen ist ein stilistischer Hexenkessel, der es in sich hat: Funk, Mambo, Merengue und Cumbia schwimmen lebhaft darin, gespickt mit herzhaft zupackenden Rocksequenzen.
Für ihr letztes Album “El Existential” bekamen sie einen Grammy.
Grupo Fantasma kommen zu uns mit einer tighten Rhythmussektion aus pumpendem Bass, peitschenden Drums und fein abgestimmtem Percussionarsenal. Eine kochende Schweineorgel und eine energiegeladene Funkgitarre heizen das Geschehen an und natürlich ist da dieser fantastische Bläsersatz von schneidenden Trompeten bis zu grunzendem Baritonsax.
Support:
Funkommunity (Auckland/Neuseeland)
Das fünfköpfige Projekt um Kiwi-Soul Producer Isaac Aesili und Sängerin Rachel Fraser beweist einmal mehr, dass die Heimat moderner Soul-Musik derzeit im Südosten des Pazifik zu verorten ist.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de