Freitag 22.06.12, 16:43 Uhr
Internationaler Tag zur Unterstützung von Folterüberlebenden

„After-life – 4 Stories of Torture“

Anlässlich des Internationalen Tags zur Unterstützung Folterüberlebender ist die Medizinische Flüchtlingshilfe am Dienstag, den 26.06. von 11.00 bis 17.30 Uhr mit einem Infostand auf der Kortumstr., direkt vor C&A vertreten. Abends lädt die MFH in ihren Räumlichkeiten am Dr.-Ruer-Platz 2 ab 19.00 Uhr zu einer Veranstaltung ein: Thema ist das Recht von Folterüberlebenden auf Rehabilitation sowie die Wirksamkeit von Rehabilitation anhand eines Vortrags und Films mit anschließender Diskussion. Dazu wird die Psychotherapeutin der MFH Anamaria Diaz über ihre langjährigen Erfahrungen in der psychotherapeutischen Arbeit mit Folterüberlebenden sprechen und anhand von konkreten Beispielen über Schwierigkeiten und Erfolge berichten. Gezeigt wird der Film „After-life – 4 Stories of Torture“ (Regie: Mervi Junkkonen / Finnland / 2011), der sich anhand der Geschichten von vier Männern aus unterschiedlichen Länden mit den physischen und psychischen Konsequenzen nach erlebter Folter beschäftigt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de