Dienstag 15.05.12, 15:21 Uhr

Frauenstadtrundgang

Das Frauenarchiv ausZeiten lädt in Kooperation mit der VHS Bochum am kommenden Sonntag, den 20. Mai zu einen Stadttrundgang für Frauen und Männer ein. In der Ankündigung heißt es: »Die Archivmitarbeiterin Linda Wotzlaw führt die Teilnehmenden zu 10 markanten Stätten in der Innenstadt, die für das Wirken von bekannten und weniger bekannten Bochumer Frauen von Bedeutung waren. Frauen wie Ottilie Schoenewald, Henriette Kortum, Ilse Baltz oder Nora Platiel werden vorgestellt, die das kulturelle, politische und wirtschaftliche Leben der Stadt mitgestaltet haben.
Ursula Schafmeister, die erste Pastorin Bochums, wird porträtiert, oder die sogenannte Bochumer Madonna, eine Frau, die gemeinsam mit anderen Frauen einen Streik der Bergarbeiter unterstützte und dafür ins Gefängnis kam. Etliche der Frauen haben weit über Bochum hinaus gewirkt wie zum Beispiel die Tochter einer Bochumer Bergarbeiterfamilie, Lore Agnes, die als Sozialdemokratin die weiblichen Hausangestellten organisierte.
Treffpunkt: 14 Uhr an der Glocke vor dem Rathaus, Willy-Brandt-Platz
Gebühr: 5,00 €. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de