Freitag 27.04.12, 12:40 Uhr

Linke werben für das Sozialticket

Die Bochumer Linkspartei informiert von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr an einem Informationsstand vor dem Bochumer Hauptbahnhof / Huestraße zum Thema Sozialticket. Unterstützt wird sie dabei von Aktiven anderer Sozialticket- Initiativen aus Duisburg und Dortmund sowie Mitgliedern des Landesvorstandes Der Linken NRW. Christian Leye, Sprecher Der Linken in Bochum erklärt dazu: „Die Forderung nach einem Sozialticket für ganz NRW gilt für uns nicht nur im Wahlkampf. Mobilität war und ist für uns ein Grundrecht, daher darf das Ticket höchstens 15 Euro kosten. Und es muss diskriminierungsfrei sein. Allein die derzeitige Neuwahl in NRW mit etwa 45 Millionen Euro kostet schon mehr als die Einführung eines echten und flächendeckenden Sozialtickets in NRW. Als langfristiges Ziel, auch aus ökologischer und verkehrspolitischer Sicht, streben wir an: Bus und Bahn zum Nulltarif.“

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de