Mittwoch 25.04.12, 07:59 Uhr

Film: Kairo 678.

In der vom Bahnhof Langendreer veranstalteten Reihe „Arabische Welt im Umbruch?“ läuft von Donnerstag bis Mittwoch um 19.15 Uhr der Film Kairo 678. Die Ankündigung des Films: »Der Regisseur Mohamed Diab erzählt von drei Frauen: Fayza wird in den Bussen der Metropole begrabscht, Seba wurde Opfer einer Vergewaltigung und Nelly ist bei einem Überfall nur knapp entkommen. Unterschiedlich reagieren die Frauen, die nicht mehr Opfer sein wollen – die eine zieht vor Gericht, die andere das Messer. Noch vor dem arabischen Frühling entstanden, zeigt der Spielfilm den gesellschaftlichen Umbruch in Ägypten aus weiblicher Perspektive mit Einblick in die Gesellschaft. Darin erinnert der Film an Nader & Simin, den iranischen Berlinale- und aktuellen Oscar-Gewinner. «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de