Donnerstag 19.04.12, 11:41 Uhr

Konzerthaus: Piraten tauchen ab

Wie erwartet – siehe Meldung Piraten rudern zurück – hat die Bochumer Piratenpartei mit großen Mehrheit beschlossen, kein Bürgerbegehren zum Thema Konzerthaus zu initiieren. Statt dessen soll eine rechtlich unverbindliche Unterschriftensammlung durchgeführt werden. Die Piraten gelten in der Öffentlichkeit als “Internet-Partei” und fordern mehr Transparenz in der Politik. Der letzte Eintrag auf ihrer Webseite zum Thema “Bürgerentscheid” ist sechs Wochen alt. Über die aktuelle Diskussion und die getroffene Entscheidung ist nichts auf der Piratenseite zu finden.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de