Freitag 23.03.12, 17:00 Uhr
Nachlese zum Award-Skandal V

Imageschaden für die Stadt Bochum

Die Grüne Ratsfraktion stellt in einer Anfrage für die Sitzung des Haupt- und Finanzauschusses am kommenden Donnerstag fest: »Die politische Instinktlosigkeit des Veranstalters bei der Preisträgerauswahl und die daraus resultierenden Ereignisse um den “Steiger Award 2012″ haben aus unserer Sicht zu einem Imageschaden für die Stadt Bochum geführt.« Die Grünen fragen u. a. : »In welchem (auch finanziellem) Umfang wird die Veranstaltung “Steiger Award” durch die Stadt Bochum und die städtischen Tochtergesellschaften unterstützt ?«und »Welche wirtschaftlichen Vorteile erhoffen sich Sparkasse Bochum und Stadtwerke Bochum durch das Sponsoring dieser Veranstaltung ?« Adressatin von Anfragen im Rat ist immer die Oberbürgermeisterin, die die Schirmherrschaft über die Veranstaltung mit der “politischen Instinktlosigkeit” hatte. Die Anfrage im Wortlaut.

1 LeserInnenbrief zu "Imageschaden für die Stadt Bochum" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Imageschaden für die Stadt Bochum" als RSS


 

23. Mrz. 2012, 20:10 Uhr

LeserInnenbrief von Tierbefreier:

oha, ein dezenter Ansatz der Grünen wieder Profil zu gewinnen oder nur Wahlkampf? Als Abnicker der SPD taugen die Herren Grüne ja gerne, aber Kritik, Profil und Meinung war selten gesehen. Hoffen wir mal, dass diese Anfrage keine Eintagsfliege bleibt–


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de