Sonntag 11.03.12, 21:16 Uhr
Diskussion über Bürgerentscheid stört Spendenakquise

Unterschiedliche Töne zum Konzerthaus

Die Ruhr Nachrichten melden heute in ihrem online-Auftritt, dass der Fraktionsvorsitzende der Grünen Wolfgang Cordes zum Thema Konzerthaus mitgeteilt hat: “Wir können uns einen Ratsbürgerentscheid sehr gut vorstellen.” Dies bedeutet, dass die Grünen  einen Bürgerentscheid im Rat beantragen und damit das von der Piratenpartei angeregte Bürgerbegehren überflüssig machen wollen. Die Piratenpartei erklärt daraufhin in einer Presseerklärung: “Wir fordern auch SPD, CDU und alle anderen Parteien im Rat auf, sich diesem Votum anzuschließen.” Auf dem Online-Portal der WAZ heißt es über den Kulturdezernenten der Stadt: »Mit Sorge hat Michael Townsend die Ankündigung der Piratenpartei zur Kenntnis genommen, ein Bürgerbegehren auf den Weg zu bringen. „Ich will niemandem seine Rechte absprechen. Doch die Akteure müssen die korrekten Zahlen nennen“ – gerade jetzt, da die Spendenakquise der Stiftung Bochumer Symphonie in die entscheidende Phase tritt.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de