Montag 13.02.12, 14:02 Uhr
AKAFÖ-Verwaltungsratsvorsitzender gewählt

Jan Keitsch neuer Vorsitzender

Das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) hat mit Jan Keitsch einen neuen Verwaltungsratsvorsitzenden. Er ist Mitglied der Grünen Hochschulgruppe und war vor zwei Jahren AStA-Vorsitzender. Er übernimmt das Amt von Birte Schleitung, die vier Jahre lang das Gremium leitete. In einer Presseerklärung schreibt das AKAFÖ: »In ihrer Amtszeit wurden maßgebliche und innovative Entscheidungen im Verwaltungsrat verabschiedet, wie die Sanierung mehrerer Wohnanlagen, der Partnerschaftsvertrag mit den tunesischen Studentenwerken, Umbau der Beratungsbereiche im Studierendenhaus, die Errichtung und der Betrieb der neuen KiTag „UniKids“, bundesweit einzigartige Energiesparkonzepte in einigen Wohnheimen, neue Kommunikationswege im Social Web, uvm.
Der Geschäftsführer des AKAFÖ, Jörg Lüken verabschiedete Frau Schleiting und dankte ihr für die jahrelange gute, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Verwaltungsrat.
Jan Keitsch wurde einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Der Student der Ruhr-Uni Bochum hatte bereits als ehemaliger AStA-Vorsitzender viele gemeinsame Arbeitsfelder mit dem AKAFÖ, u.a. war er maßgeblich daran beteiligt, erste vegane Angebote in einigen Cafeterien in die Produktpalette des AKAFÖ zu übernehmen.
Das Gremium wird insgesamt gebildet aus drei Studierenden der vom AKAFÖ betreuten Hochschulen, Jan Keitsch, Jan Hendrik Holthuis und Fabian Wisotzky, einem Vertreter der Hochschulen, Prof. Dr. Bernhard Pellens, einem Vertreter der Beschäftigten des AKAFÖ, Reinhard Dudzik, dem Kanzler der RUB, Gerhard Möller, und einer Person des öffentlichen Lebens, auch in dieser Amtsperiode MdL Carina Gödecke, Vizepräsidentin des Landtags in NRW.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de